Sensible Daten sichern

Sensible Daten sichern

22. Oktober 2010 - Barclay Technologies Certus Lateo
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/11
(Quelle: Vogel.de)

Barclay Technologies Certus Lateo



Die Schweizer Software-Schmiede Barclay Technologies hat mit Certus Lateo eine Lösung zum Schutz von Daten im Netzwerk entwickelt und dabei den Fokus auf die einfache Implementierung und Administrierung gelegt. Die Lösung wird als Treiber im Hintergrund des Betriebssystems ausgeführt und ver- und entschlüsselt alle ein- und ausgehenden Daten auf mobilen Speichermedien, im gesamten Netzwerk und in einzelnen Segmenten. Verschlüsselte Daten sind nur von einem berechtigten Gerät auslesbar. Durch den Maschinen- und nicht User-basierten Ansatz werden bei der Software keine zusätzlichen Benutzernamen und Passwörter benötigt. Certus Lateo lasse sich auf die bestehende Netzwerk-infrastruktur aufsetzen, ohne dass Änderungen an der Hierarchie oder den Benutzerrechte-Strukturen vorgenommen werden müssen. Die zentrale Konfiguration kann über das Admin-Panel auf jeder Workstation installiert, aufgerufen und geändert werden. Für den Zugang wird ein Certus Lateo Dongle benötigt. Zudem werde das Key Management dank der Verschlüsselungstechnologie, die ohne den Austausch des Schlüssels arbeitet, hinfällig. Auch werden die Daten pro Paket mit einer Verschlüsselungslänge von bis zu 15’048 Bit gesichert. Der Preis beginnt bei 8 Franken pro Lizenz und Monat.



Barclay Technologies,



www.barclaytechnologies.ch





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER