Detailpflege statt Totalumbau

Detailpflege statt Totalumbau

30. August 2010 - Die Office-Programme Word, Excel, Powerpoint und Access 2010 verfügen nur über ein paar neue Features. Diese vereinfachen das Arbeiten jedoch erheblich.
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/09

Im ersten Teil der grossen Office-2010-Serie im Swiss IT Magazine, der Ende Mai erschienen ist, haben Sie die Suite-übergreifenden, bedeutendsten Neuerungen wie den Backstage-Bereich, die aufgefrischten und individuell anpassbaren Ribbons sowie die neuen, integrierten Bildbearbeitungsfunktionen kennengelernt. Im zweiten Teil von Ende Juni widmete sich das Swiss IT Magazine den neuen Collaboration-Tools, Sharepoint Workspace, den Web Apps, Windows Live, Office Mobile und Outlook 2010. Im vorliegenden, abschliessenden Artikel der Serie soll nun noch ganz speziell auf neue Funktionen der beliebten Programme Word, Excel, Powerpoint und Access 2010 eingegangen werden.


Word 2010

Die grössten neuen Features des Textverarbeitungsprogramms Word, wie die deutlich verbesserten, integrierten Bildbearbeitungsfunktionen oder die neuen Collaboration-Möglichkeiten, hat man bereits kennengelernt. Word 2010 kann aber noch einiges mehr:


? Copy&Paste: Word 2010 verfügt, wie alle anderen Programme der Office-2010-Suite, über erweiterte Copy&Paste-Funktionen. Will man einen Text oder ein Bild via Menüleiste oder mittels Rechtsklick in ein Dokument einfügen oder kopieren, so gibt es neu mehrere Optionen. Man kann entweder nur den Text einfügen lassen oder alles, und das noch formatiert oder unformatiert. Weiter liefert Word einem vor dem Einfügen jeweils eine Vorschau.

? Screenshots: Mit Word 2010 lassen sich direkt aus dem Programm heraus Screenshots erstellen und mit einem Klick ins Dokument einfügen. Die Funktion findet man im Ribbon «Einfügen», neben «Diagramm», und zwar auch in Excel und Powerpoint.


? Suchen: Eine neuer Navigationsbereich mit einem neuen Suchtool hilft in Word 2010 dabei, Dokumentinhalte schneller zu finden, zu durchsuchen und sogar neu anzuordnen. Aufgerufen wird der Navigationsbereich via «Ansicht» und «Anzeigen».


? Grafiken: Es gibt eine ganze Menge neuer Layouts für die sogenannten «Smartart»-Grafiken, die zum Erstellen von Organigrammen und Bilddiagrammen helfen – übrigens auch für Excel 2010. Die Grafiken lassen sich ausserdem automatisch an das ausgewählte Dokumentdesign anpassen.


? Formatieren: Beim Erstellen von ansprechenden Dokumenten helfen eine ganze Reihe neuer visueller Formatierungseffekte für Texte, sogenannte «Wordarts».


? Übersetzen: Microsoft hat die Übersetzungs-Tools von Word, die sich weiter im Ribbon «Überprüfen» finden, überarbeitet und verbessert.


 
Seite 1 von 3

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER