Kompakte Powerline-Adapter

Kompakte Powerline-Adapter

26. April 2010 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2010/05

Powerline-Spezialist Devolo hat den Powerline-Adapter dLAN 200 AVmini vorgestellt. Der Adapter soll insbesondere durch seine kompakten Abmessungen überzeugen. Die Gehäusemasse betragen 90x58x29 Millimeter. Dank weisser Klavierlack-Optik lässt sich der Adapter zudem dezent anbringen. Ein neues Chip-Design soll weiter die Übertragungsraten über längere Distanzen steigern, und ein verbessertes Schaltungsdesign spart laut Hersteller 60 Prozent Strom. Ein einzelner Adapter kostet 89 Franken, das Starter Kit mit zwei Adaptern 150 und das Network Kit mit drei Adaptern 199 Franken.
Info: Devolo, www.devolo.ch


Wireless-Equipment

Neu von Netgear auf dem Markt sind zwei Wireless Router mit Unterstützung für 3G/4G/Wimax-Mobilfunknetze. Die Router kommen mit integriertem DSL-Modem und bieten dank den Zugängen übers Mobilfunknetz Ausfallsicherheit für den Fall, dass das DSL-Netz den Anwender im Stich lässt. Das Modell mit der Bezeichnung MBRN3000 unterstützt den 802.11n-Standard, die Ausführung DGN2200M kann zudem auch mit ADSL2+ umgehen. Das 3G/4G/Wimax-Modem wird extern über ein Dock mit USB-Anschluss angehängt, wobei 50 verschiedene Modems erfolgreich getestet wurden. Beide Geräte beinhalten zudem Funktionen wie QoS, Multiple SSID, VPN, Statefull Packet Inspection und diverse weitere Sicherheits- sowie Überwachungsfunktionen. Ebenfalls neu von Netgear gibt es zudem den Prosafe 20-AP Wireless Controller WC750, der sich auf bis zu 1500 Anwender skalieren lässt. Das Management des Controllers, über den bis zu 50 Access Points eingebunden werden können, erfolgt zentral und drahtlos. Auch hier finden sich diverse Sicherheitsfunktionen. Preise für die Netgear-Geräte sind auf Anfrage erhältlich.
Info: Netgear, www.netgear.ch


Enterprise Access Point


Als Access Points der Enterprise-Klasse, die den Standard 802.11n unterstützen, präsentiert Ruckus Wireless die Modelle Zoneflex 7343 sowie 7363. Die Ausführung 7343 arbeitet mit Single Band, das Modell 7363 im Dual-Band-Modus. Beide enthalten eine dynamische Antennenausrichtung, welche die Wifi-Signale in Echtzeit über die Signalpfade mit der besten Leistung lenkt. Dieses Vorgehen soll den zwei- bis vierfachen Datendurchsatz erlauben, indem Hindernisse und Interferenzen umgangen werden. Die Single-Band-Kapazität wird mit bis zu 300, die Dual-Band-Kapazität mit bis zu 600 Mbps und der UDP-Durchsatz bei kurzen Reichweiten von 3 bis 6 Metern mit 210 Mbps angegeben. Bei Reichweiten von 18 bis 30 Metern liegt dieser Durchsatz derweil bei 120 Mbps. Preise für die Produkte auf Anfrage.
Info: Ruckus Wireless, www.ruckus.de

SoHo-WLAN-Familie


Aus dem Hause Belkin kommt eine neue WLAN-Router-Familie für den SoHo-Bereich. Unter den Bezeichnungen Surf, Share und Play bieten die WLAN-Router unterschiedliche Hardware-Ausstattungsmerkmale und werden mit Anwendungen ausgeliefert, die für die Geräte und die unterschiedlichen Einsatzszenarien angepasst worden sind. Das teuerste Modell, der Play Max WLAN Router (129 Euro) kommt mit Gigabit- und zwei USB-Anschlüssen sowie Dualband-802.11n. Ebenfalls geboten werden VPN-Support sowie WEP, WPA und PWA 2. Das günstigste Modell Surf WLAN Router für 39 Euro bietet einen Durchsatz von 150 Mbps und ebenfalls Sicherheits-Funktionen und VPN. Dazwischen gibt es noch Router für 49, 69 und 99 Euro.
Info: Belkin, www.belkin.de


Verschlüsselte Festplatte

Origin Storage hat sein Angebot an Security-Festplatten erweitert. Neu gibt es eine Festplatte mit einer Kapazität von 1 Terabyte. Zudem wurde die 500-GB- durch eine 640-GB-Version ersetzt. Die HDs eignen sich für sensible Daten und sind entsprechend mit Sicherheitsfunktionen ausgestattet. Beispielsweise erfolgt die Authentifizierung des Nutzers direkt am Gerät via integrierten Touchscreen per PIN-Eingabe (bis zu 18 Stellen). Bei wiederholter falscher Eingabe zerstört sich die Platte selbst. Ausserdem findet sich 128- oder 256-Bit-Verschlüsselung. Preise auf Anfrage.
Info: Origin Storage, www.originstorage.com


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER