Appliance mit SaaS

Appliance mit SaaS

2. November 2009 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/11

McAfee hat seine E-Mail-Sicherheitslösung um Serviceoptionen erweitert. Damit können Kunden in Zukunft wählen, ob sie für den E-Mail-Schutz eine Appliance installieren, die Lösung als Software as a Service wählen oder eine Mischform aus beiden Varianten einsetzen wollen.



McAfee SaaS E-Mail Protection schützt vor Viren und Würmern, wehrt Spam ab, stellt verdächtige Nachrichten unter Quarantäne und kontrolliert den Versand von Mails mit vertraulichem Inhalt. Filter­regeln können über eine Web-Benutzerschnittstelle definiert werden. Nebst dem E-Mail-Schutz stehen zudem Optionen bereit. McAfee SaaS E-Mail Archiv­ing sorgt für die automatische und sofortige Archivierung im Netz gemäss definierter Aufbewahrungsrichtlinien. Und SaaS E-Mail Continuity sorgt dafür, dass im Störungsfalle der gesamte Mail-Verkehr automatisch per Webmail abgewickelt wird.



Die Hardware – McAfee E-Mail Gateway – verspricht umfassenden E-Mail-Schutz und soll einfach zu installieren sein. Und bei der Kombination von Appliance und SaaS kommt dann ein mehrstufiges Verfahren zum Einsatz. Die Appliances werden ab 1995 Dollar verkauft. Kosten für die SaaS-Dienste gibt es auf Anfrage.



MacAfee, www.mcafee.ch





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER