Norton 2010

Norton 2010

6. Oktober 2009 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/10

Als revolutionären Ansatz zum Schutz gegen Internetgefahren bezeichnet Symantec die reputationsbasierte Technologie, die unter dem Codenamen «Quorum» entwickelt wurde und die nun in Norton Internet Security 2010 und in Antivirus 2010 zum Einsatz kommt. «Quorum» nutzt das Wissen der Nutzer der Symantec-Community und soll so in der Lage sein, in Echtzeit ein Reputationsprofil jeder Datei zu erstellen und so auch völlig neuartige Onlinegefahren zu identifizieren. Im täglichen Einsatz funktioniert «Quorum» so, dass beim Download einer Datei das Tool Download Insight zum Einsatz kommt, welches mit Hilfe von «Quorum» die Sicherheit des Files überprüft und den Nutzer über den «Ruf» der Datei informiert. Bei schlechter Reputation werden die Dateien automatisch blockiert.



Nebst «Quorum» verspricht Symantec für die Lösungen auch einen verbesserten Spam-Filter auf Brightmail-Basis, mehr Geschwindigkeit und einen schonenderen Umgang mit Ressourcen. Zudem findet sich eine Funktion, die aufzeigt, welche Programme und Vorfälle die Leistung des Computers beeinträchtigen können. Verkauft wird Internet Security 2010 für 100 Franken, Antivirus 2010 für 70 Franken. Diese Preise beinhalten jeweils drei Lizenzen.



Symantec, www.symantec.ch





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER