Strategisch auslagernund nicht nur Geld sparen

Strategisch auslagernund nicht nur Geld sparen

14. Juli 2009 - Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für das Auslagern von Geschäftsprozessen. Business Process Outsourcing wird vermehrt als strategische Entscheidung verstanden, von der Erfahrung externer Spezialisten zu profitieren und mehr Wachstumschancen zu nutzen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/08

Outsourcing bedeutet Kosten sparen – so war das zumindest bis vor einigen Jahren. Kosten werden natürlich nach wie vor eingespart, aber inzwischen ist das Auslagern von Geschäftsprozessen oder Teilgeschäftsprozessen ein wichtiges Tool um Wachstum zu generieren und die eigenen Prozesse auf den Prüfstand zu stellen und von externen Spezialisten optimieren zu lassen.



Das ist besonders in der zunehmend dienstleistungsorientierten Schweiz wichtig, wo sich immer mehr Technologiezentren und Headquarters niederlassen. Produkte entwickeln sich effizienter, wenn man sich zuvor der Routineaufgaben entledigt hat.



Nach wie vor geben Outsourcing-Anbieter dem Kunden zahlreiche Kostenvorteile weiter. Entscheidend für den Erfolg des Projektes ist aber die Steigerung von Produktivität und Effizienz, die zu einer Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit führen. Vor allem bei dokumentenintensiven Prozessen kann es neben der Kosten- auch zu einer deutlichen Zeitersparnis und besseren Marktpositionierung kommen. Gewinnbringend für den Kunden ist Outsourcing vor allem dann, wenn den Outsourcing-Spezialisten eine ganzheitliche Evaluation und Optimierung des Prozesses ermöglicht wird – dazu zählen auch vor- und nachgelagerte Bereiche und den Prozessen zuarbeitende Dienstleistungen.



«Mach’ was ich gemacht habe, aber für weniger Geld», ist mit Sicherheit der falsche Zugang zu einer Outsourcing-Dienstleistung. Nur wenn eine Prüfung in die Tiefe geht, können alle Prozessoptimierungen greifen. Das Resultat ist dann oft weit mehr als nur eine Kosteneinsparung: Zufriedene Kunden, die sich besser betreut fühlen, mehr Kontrolle und Sicherheit bei den Geschäftsprozessen und freiwerdende interne Kapazitäten, die für das Kerngeschäft genutzt werden können.



Verbunden mit dem Einsatz neuester Technologie, ohne selbst investieren zu müssen und dem Wissensgewinn durch externe Spezialisten eröffnen sich für viele Unternehmen durch langfristiges Wachstum und kontinuierliche Weiterentwicklung neue Chancen.



Business Process Outsourcing oder Business Process Services bieten sich im Bereich Daten- und Dokumentmanagement für alle dokumentenintensiven Prozesse an – viele Geschäftsbereiche kommen hier in Frage: Neben der gesamten internen und externen Kommunikation auf verschiedenen Medienkanälen (Papier, Web, SMS, Mail) bieten Prozesse im Bereich der Marketing-Unterlagen, Rechnungen oder technische Dokumentation besonders grosses Potential - durch schlanke und effiziente Prozesse profitieren Unternehmen und Kunden.





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER