Mini-Projektor

Mini-Projektor

15. Juni 2009 - Mit dem SP-P410 präsentiert Samsung eine neue Generation von Pocket-Beamern, die dank ihrer kompakten Ausmasse überall eingesetzt werden können. Gleichzeitig soll der SP-P410 bis zu
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/07

Mit dem SP-P410 präsentiert Samsung eine neue Generation von Pocket-Beamern, die dank ihrer kompakten Ausmasse überall eingesetzt werden können. Gleichzeitig soll der SP-P410 bis zu 90 Prozent weniger Energie als herkömmliche Projektoren mit Halogenlampen verbrauchen.



Der SP-P410 ist so klein, dass er auf eine Handfläche passt, aber laut Samsung dennoch so leistungsfähig wie seine grossen Brüder. Mit einer Kontrastrate von 1000:1 und 170 ANSI-Lumen kann der Beamer Bilder wahlweise im 16:9- oder 4:3-Format darstellen. Sein Design mit Klavierlackoptik und den sanften Konturen sollen den 900 Gramm leichten Projektor optisch aufwerten.



Für den Einsatz in einem professionellen Umfeld zeichnet sich der SP-P410 durch die Unterstützung aller gängigen Bildformate aus. Dadurch lassen sich Tabellen und Grafiken gestochen scharf auf eine Grösse von bis zu 80 Zoll projizieren. Die integrierten Lautsprecher machen Präsentationen zum Multimediaerlebnis. Der Projektor kostet 568 Franken. Samsung, www.samsung.ch





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER