Herdentrieb entschlüsselt

Herdentrieb entschlüsselt

6. Februar 2009 - Wissenschafter der ETH haben Modelle entwickelt, mit denen sich die Popularität von Online-Videos prognostizieren lässt.
Artikel erschienen in IT Magazine 2009/02

Die beiden Wissenschafter Riley Crane und Didier Sornette von der ETH Zürich haben die Popularitätsentwicklung von YouTube-Videos untersucht. Dabei sind sie zum Schluss gekommen, dass sich ihr Verlauf vorhersagen lässt.



Im Vorfeld haben die Wissenschafter mit selbst entwickelten Werkzeugen die Popularität von 5 Millionen YouTube-Videos über einen Zeitraum von 2 Jahren untersucht. Besonders im Fokus standen die Videos, die mindestens 100 Mal pro Tag angesehen wurden. Auf diese Gruppe ent­fielen rund 10 Prozent, wobei nur diejenigen von Interesse waren, bei denen sich die Popularität durch Mund-zu-Mund-Propaganda, beispielsweise über soziale Netzwerke, verstärkt und nur langsam abflacht. Denn im Gegensatz zu Videos, die sich explosionsartig verbreiten und ebenso schnell wieder verschwinden, entsteht dabei eine selbst­organisierte Entwicklung, also ein Herdentrieb. Bei der Auswertung der Daten stellten die Wissenschafter fest, dass die Kurven der Zuschauerentwicklung bei populären Videos einen charakteristischen, skalenunabhängigen Charakter haben und sich das Abebben bei viralen Videos mit den Modellen zur Entwicklung von Nachbeben beschreiben lässt. Gemäss den Wissenschaftern lässt sich mit den Modellen bereits in einem sehr frühen Stadium feststellen, ob ein Video einmal populär wird oder nicht.



Die ETH-Forscher sehen für ihre Erkenntnisse vor allem Anwendungen im Marketing. So liesse sich beispielsweise frühzeitig feststellen, ob ein Buch das Potential zum Bestseller habe. Dann könnte mit gezielten Marketing-Massnahmen das Einsetzen eines viralen Effekts provoziert werden. Verhandlungen mit Amazon über den Einsatz sollen bereits laufen.





Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER