Integration von Azure Lab Services in Microsoft Teams verfügbar

Integration von Azure Lab Services in Microsoft Teams verfügbar

(Quelle: Microsoft)
15. Oktober 2020 - Microsoft hat angekündigt, dass die Integration der Azure Lab Services in Teams nun weltweit verfügbar ist. Damit kann direkt aus Teams heraus mit den Azure Lab Services interagiert werden.
Die Azure Lab Services ermöglichen das Aufsetzen von VMs für die Verwendung in verschiedenen Szenarien. Laut Microsoft können diese das Unterrichten eines Kurses, das Schulen von Experten, das Veranstalten eines Hackathons oder eines Praxislabs und mehr umfassen.

Wie das Unternehmen in einem Beitrag in seinem Blog schreibt, können dank der Integration von ALS mit Teams jetzt Labore innerhalb eines Teams erstellt und VMs für Mitglieder des Teams bereitgestellt werden. Diese soll mehrere Vorteile mit sich bringen. So können die Teammitglieder auf ihre VMs zugreifen, ohne zur Website von Azure Lab Services navigieren zu müssen. Darüber hinaus bietet die Integration auch Single Sign-On (SSO) von Teams zu Azure Lab Services. Teamleiter müssen ausserdem die Mitgliederlisten nicht mehr in zwei separaten Systemen pflegen. Weitere Details zur Integration von Azure Lab Services in Microsoft Teams finden sich im Blog von Microsoft. (luc)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail