Artikel versenden

Samsung testet Smart-TV mit Gedankensteuerung

Schweizer Forscher haben mit Samsung einen Fernseher-Prototypen entwickelt, der sich ausschliesslich mit dem Gehirn steuern lässt. Hierbei konzentriert sich ein Anwender auf vier Schachbrettmuster auf dem Monitor und kann so Signale auslösen, mit denen sich über Sensoren Befehle an das Smart-TV-Gerät schicken lassen. Gedankenlesen im herkömmlichen Sinne kann das Gerät deshalb aber noch lange nicht.

Diesen Artikel als E-Mail versenden
Empfänger-Mailadresse
Ihr Name
Ihre Mailadresse
Ihr Kommentar

FREEWARE - DOWNLOAD DER WOCHE
 
Agent Ransack Lite
Agent Ransack ist ein Suchwerkzeug, mit dem sich Dateien wie auch darin enthaltene Textpassagen ermitteln lassen. mehr...
SPONSOREN & PARTNER