Defender demnächst auch für iOS und Android

Defender demnächst auch für iOS und Android

23. Februar 2020 - Microsoft will die Antivirenlösung Defender auch auf iOS und Android anbieten. Nächste Woche sollen entsprechende Vorabversionen für die beiden Mobile-Plattformen vorgestellt werden.
(Quelle: Microsoft)
Microsoft will die Antivirenlösung Defender auch auf den Mobile-Plattformen von Apple und Google etablieren. Noch ist allerdings nicht klar, wie sich der Funktionsumfang zusammensetzen wird. Genaueres wird man kommende Woche an der Security-Veranstaltung RSA Conference erfahren, die in San Franzisco über die Bühne geht. Wie Microsoft ankündigt, will man den Event zum Anlass nehmen, um erste Preview-Versionen für Android und iOS vorzustellen. Dazu wurde eine Public-Preview-Version von Defender für die Linux-Plattform veröffentlicht, was von Kundenseite offenbar seit längerem gewünscht worden ist.


Mit dem Schritt unterstreicht Microsoft die Strategie, die hauseigenen Security-Lösungen auf allen heute gebräuchlichen Plattformen anzubieten. Bereits im vergangenen Frühjahr hat der Konzern Defender für Apples MacOS veröffentlicht ("Swiss IT Magazine" berichtete). (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER