Mobilezone macht Kundendaten öffentlich

Mobilezone macht Kundendaten öffentlich

(Quelle: "20 Minuten")
3. September 2019 -  Peinliche Panne bei Mobilezone: Im Rahmen einer iPhone-Vorregistration wurden aus Versehen Namen, Adressen und Telefonnummern von Interessenten publik.
Mobilezone muss gegenüber "20 Minuten" eine peinliche Datenpanne eingestehen. In einem Marketing-Mail, das am Montagabend, 2. September, verschickt wurde, konnten Kunden sich für das kommende neue iPhone vorregistrieren, um das Telefon dann früher zu erhalten. Beim Klick auf den entsprechenden Link sollen den Interessenten aber Namen, Adressen sowie Telefonnummern von anderen Interessenten vorgesetzt worden sein, die das entsprechende Formular bereits ausgefüllt hatten. "20 Minuten" berichtet, man habe von verschiedenen Lesern insgesamt 35 entsprechende Screenshots mit bereits ausgefüllten Formularen erhalten.

Mobilezone musste die Panne denn auch bestätigen und erklärte gegenüber dem Pendlerblatt, dass die Seite sofort offline genommen wurde, als man den Fehler bemerkt hat. Nach eigenen Erkenntnissen seien weniger als 100 Datensätze betroffen gewesen, genau Zahlen würden aber fehlen. Wie es zur Panne kam, sagt Mobilezone nicht. Das Verfahren zur Vorabregistrierung für die neuen iPhones habe alle Testverfahren durchlaufen, so ein Sprecher des Unternehmens. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • Equifax zahlt für Datenleck rund 700 Millionen Dollar
 • Riesiges Datenleck bei chinesischem Smart-Home-Hersteller
 • Über 40'000 Datenpannen unter DSGVO

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Dienstag, 3. September 2019 Joe Müller
@Admin: Wenn Sie das nächste Mal auf dem OP-Tisch liegen, werde ich Ihnen diesen Spruch in Erinnerung rufen.

Dienstag, 3. September 2019 Admin
Wo gearbeitet wird passieren auch Fehler

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/11
Schwerpunkt: Digital Signage
• Digitale Werbung in ansprechenden Formaten
• Location Based Mobile Advertising
• 14 essenzielle Features einer Digital Signage Software
• Digitale Wegleitung beim Bund
• Anbieter für mehr Abwechslung im Schaufenster
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER