Apple soll iPhone Pro veröffentlichen

Apple soll iPhone Pro veröffentlichen

Apple soll iPhone Pro veröffentlichen

(Quelle: Apple)
13. August 2019 -  Mit den neuen iPhones, die in den nächsten Wochen erwartet werden, soll Apple auch eine Änderung bei der Bezeichnung seiner Smartphones vornehmen.
Apples nächstes iPhone, das im September lanciert werden soll, wurde bislang als iPhone 11 gehandelt. Nun könnte es aber gleichzeitig mit dem neuen Lineup zu einigen Änderungen bei der Bezeichnung der iPhones kommen. Dies berichten verschiedene Medien wie etwa "Boy Genius Report" unter Berufung auf einen Tweet. Demnach soll das Flaggschiff-iPhone, das mit einer Kamera mit drei Linsen ausgestattet sein wird, die Bezeichnung Pro tragen – ob es iPhone 11 Pro oder lediglich iPhone Pro heissen wird, ist dabei noch offen. Auf alle Fälle scheint Apple mit diesem Schritt die Bezeichung des iPhones derjenigen des restlichen Portfolios anzupassen. Appel verwendet Pro bereits jeweils für die professionelleren Modelle seiner Produkte – wie etwa Macbook Pro, iMac Pro oder iPad Pro. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Alle drei neuen iPhones sollen 5G-fähig sein
 • Neue CPU-Generation für das iPhone 2020
 • Video zeigt finales Design des iPhone 11

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/07
Schwerpunkt: Managed Document Services 2019
• Dokumente verwalten von MDS bis EIM
• ECM ist in der Schweiz ein Wachstumsmarkt
• MDS - Basis für den Wandel zum modernen Arbeitsplatz?
• Die Datensilos müssen weg
• Strategien für ein effizientes Output Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER