Microsoft lanciert Gratis-Screenshot-Tool Snip

Microsoft lanciert Gratis-Screenshot-Tool Snip

Microsoft lanciert Gratis-Screenshot-Tool Snip

(Quelle: Microsoft)
28. August 2015 -  Snip heisst ein neues Screenshot-Tool, das Microsoft jetzt als kostenlose Beta veröffentlicht hat. Mit Snip lassen sich Screenshots mit Notizen sowie Sprach-Kommentaren ergänzen.
Unter der Bezeichnung Snip hat Microsoft ein kostenlos erhältliches Screenshot-Werkzeug vorgestellt, das mittlerweile in einer ersten Beta-Version vorliegt. Snip bietet neben den bekannten Screenshot-Funktionen die Möglichkeit, die gewählten Bildschirm-Bilder oder Ausschnitte davon mit Notizen zu versehen, wobei auch Sprachkommentare unterstütz werden. Darüber hinaus lassen sich Snip-Screenshots teilen, indem man darauf verweisende URLs verschickt, oder als MP4-Video abspeichern.

Die jetzt veröffentlichte Snip-Beta wird nicht über Microsofts Windows Store angeboten, sondern lässt sich direkt von der Office-Mix-Website herunterladen. Wann mit einer finalen Version zu rechnen ist und ob das Tool dereinst auch für andere Plattformen veröffentlicht wird, ist nicht bekannt. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft tüftelt an Tastatur mit E-Ink-Display

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER