HP: Druckertreiber-Updates sollen Sicherheit verbessern

HP: Druckertreiber-Updates sollen Sicherheit verbessern

17. Dezember 2014 - HP stellt Geschäftskunden zwei Drucker-Software-Updates zur Verfügung: HP Access Control soll den Drucker vor Cyberkriminalität schützen, und ein Update von HP ePrint Enterprise den Zugriff auf Drucker vom mobilen Endgerät erleichtern.
HP hat seine Drucker-Software für Geschäftskunden durch zwei Updates aktualisiert. Das erste Update bringt HP Access Control auf die Version 14.2 und soll die End-to-End-Verschlüsselung bei Druckaufträgen verbessern. Nutzer können laut HP nun die Funktionen von HP Access Control über NFC an die Touch-to-Print-Funktion der Serien HP Officejet Pro X und HP Officejet Enterprise X koppeln. Dasselbe gelte für die Pull-Printing-Funktion. Ab sofort können sich Anwender laut HP beispielsweise durch ein Passwort am Drucker authentifizieren.

Das zweite Update ist für HP ePrint Enterprise gedacht und soll es erleichtern, Drucker von mobilen Endgeräten aus zu nutzen. Das Update macht es gemässe HP nun auch Smartphones mit Windows Phone 8 möglich, ePrint Enterprise zu nutzen. Auf iOS, Android und Blackberry OS lief die Lösung bereits. Ausserdem soll das Update nun Airprint von iOS unterstützen, über das ohne zusätzliche Druck-App vom Smartphone aus direkt gedruckt werden kann. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER