McAfee kauft ein und übernimmt Solidcore

McAfee kauft ein und übernimmt Solidcore

18. Mai 2009 -  McAfee verstärkt sich mit dem auf dynamische Whitelisting-Technologien spezialisierten Unternehmen Solidcore. Die Übernahme kostet McAfee 33 Millionen Dollar.

Der IT-Sicherheitspezialist McAfee hat eingekauft: Das Unternehmen übernimmt für 33 Mio. Dollar in bar die Firma Solidcore Systems. Eine Earn-Out-Klausel im Übernahmevertrag sichert zusätzliche 14 Mio. Dollar zu, wenn definierte Performance-Ziele erreicht werden. Die Übernahme soll noch im zweiten Quartal 2009 abgeschlossen werden. Das Solidcore-Team wird in die Risk and Compliance Business-Abteilung von McAfee integriert, die von George Kurtz geführt wird.

Solidcore ist vor allem für seine dynamische Whitelisting-Technologie bekannt, die Applikationen kontrollieren und schützen kann. Damit werden Compliance, Sicherheit und Verfügbarkeit erhöht. Solidcore schützt laut McAfee mit seinen patentierten Produkten aktuell mehr als 200 000 Endpunkte in über 40 Ländern weltweit vor Malware. Dazu gehören ATMs, POS- und Prozesskontrollsysteme, mobile Geräte, Server und Workstations.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER