Google Drive: Nutzer können neu andere Benutzer blockieren

Google Drive: Nutzer können neu andere Benutzer blockieren

(Quelle: Google)
27. Juli 2021 - Ein neues Update ermöglicht das Blockieren von Spammern und sonstigen anderen Nutzern auf Google Drive.
Google hat eine Reihe von Updates angekündigt, die Google Workspace-Nutzer und -Admins mit erweiterten Funktionen zur Missbrauchsbekämpfung und Bedrohungsanalyse ausstatten, wie Google schreibt. Eines dieser Features ist die Möglichkeit, einen anderen Google Drive-Nutzer zu blockieren. Jetzt wurde die Funktion offiziell gestartet und glücklicherweise ist sie nicht nur auf zahlende Google-Kunden beschränkt. Kostenlose persönliche Konten erhalten die Funktion ebenfalls.

Um einen anderen Nutzer zu blockieren, müssen Nutzer nur mit der rechten Maustaste auf einen unerwünschten Inhalt klicken, der von diesem Nutzer freigegeben wurde, und dann die Option "blockieren" drücken.

Ziemlich praktisch, allerdings sollte beachtet werden, dass das Sperren eines bestimmten Google-Kontos in Drive auch dazu führen kann, dass es auf die eine oder andere Weise in anderen Google-Diensten gesperrt wird, wie "Gizmodo" berichtet. Die Informationen dazu sind etwas spärlich, aber es ist trotzdem erwähnenswert. In den allermeisten Fällen kann man jedoch davon ausgehen, dass die zusätzlichen Blockierungsebenen eher ein Bonus als ein Problem sind. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER