Mozilla verpasst Firefox eine neue Optik

(Quelle: Andrei - stock.adobe.com)

Mozilla verpasst Firefox eine neue Optik

(Quelle: Andrei - stock.adobe.com)
26. Mai 2021 - Anfang Juni 2021 veröffentlicht Mozilla seinen Browser Firefox in einem neuen Design. Nun hat das Unternehmen ein Video veröffentlicht, das erste Neuerungen zeigt.
Mozilla arbeitet aktuell das Graphical User Interface (GUI) seines Browsers Firefox. Am 1. Juni soll dieser dann mit neuer Optik lanciert werden und moderner und aufgeräumter wirken. Nun hat Mozilla in einem Video erste Bilder des neuen Browsers gezeigt, der unter anderem mit Änderungen bei der Menüleiste mit diversen neuplatzierten Elementen aufwarten soll. Auch die Kopfleiste wurde optisch überarbeitet und Tab-Header sowie das Hauptfenster werden mit abgerundeten Ecken gezeigt. Weiter sollen Elemente wie der Favoritenstern und die Lesezeichenleiste in die URL-Leiste verlegt. Ein wichtiger Bestandteil des neuen Firefox-Designs soll zudem die Leseapplikation Pocket sein, über welche sich Webseiten abgespeichert und offline gelesen werden können und die nun direkt über ein Symbol in der Kopfzeile gestartet werden kann. (abr)


Kommentare

Donnerstag, 27. Mai 2021 Patrick W.
Im hier verlinkten Mozilla-Blog deutet der Hersteller selbst an, daß man zu größeren Sprüngen außer rein kosmetischen Maßnahmen derzeit nicht im Stande ist. Dafür soll Pocket noch penetranter integriert werden. Derweil funktionieren die meisten Videokonferenzlösungen nicht mehr mit Firefox. Dem Laden schwimmen alle Felle davon.

Mittwoch, 26. Mai 2021 Hans Dubler
Da kann man nur hoffen, dass es wieder die richtigen Add-ons geben wird, um das gewohnte Design wieder herzustellen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER