Samsung 980 NVMe SSD

SSD ohne DRAM, aber mit Speed

SSD ohne DRAM, aber mit Speed

(Quelle: Samsung)
3. April 2021 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2021/04
Samsung bringt mit der 980 NVMe SSD seine erste Consumer-SSD ohne DRAM mit besonders hoher Performance zum vorteilhaften Preis, wie Samsung verspricht. Grund dafür sind Innovationen im Hard- und Softwarebereich, so der Hersteller. Das bisherige Problem DRAM-loser SSD sind Geschwindigkeitseinbussen, die Samsung mit der 980 SSD nun gelöst haben will. Dazu wird Host Memory Buffer (HMB)-Technologie genutzt, die das Laufwerk direkt mit dem DRAM des Host-Prozessors verbindet, um etwaige Leistungsnachteile zu überwinden. In Kombination mit dem neuesten V-NAND der sechsten Generation sollen die sequenziellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bei 3500 und 3000 MB/s liegen, während die Random-Lese- und Schreib-­Performance mit bis zu 500 K IOPS respektive 480 K IOPS beziffert wird. Aufgrund der Turbowrite­-2.0-Funktionalität soll das Laufwerk dank einem wesentlich grösseren Pufferspeicherbereich zudem eine bessere Dauerleistung aufweisen als der Vorgänger. Ein weiterer Vorteil der 980 VNMe SSD ist der reduzierte Stromverbrauch, der im Vergleich zum Vorgängermodell um 56 Prozent verringert wurde, was besonders beim Einsatz in mobilen Geräten von Relevanz sein dürfte. Für mehr Leistung während der Arbeit mit grossen Files sorgt derweil der Full Power Mode der Magician-6.3-Software von Samsung. Die Samsung 980 NVMe SSD ist per sofort in den drei Ausführungen 256 GB, 512 GB und 1 TB für 55.90, 78.50 und 145.90 Franken erhältlich.

Info: Samsung

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER