Webex bringt Echtzeit-Übersetzung von Englisch in über 100 Sprachen

Webex bringt Echtzeit-Übersetzung von Englisch in über 100 Sprachen

(Quelle: Cisco)
3. März 2021 - Neu übersetzt Webex englische Konversation in Form von Echtzeit-Untertiteln in zahlreiche Sprachen der Welt – zunächst als Testversion, später als bestellbare Zusatzfunktion.
Cisco will mit Sprachbarrieren bei Online-Konferenzen Schluss machen und mit Webex eine globale Zusammenarbeit mit gleichen Zugangschancen für alle ermöglichen. Dazu hat der Hersteller in seine Videokonferenz-Plattform eine Echtzeitübersetzungsfunktion integriert, die mehr als hundert Sprachen kennt – von Deutsch über Polnisch bis zu Katalanisch und Zulu, wie Cisco anmerkt.

Mit der neuen, KI-gestützten Webex-Funktion kann englischsprachige Konversation in Echtzeit in sämtliche unterstützte Sprachen übersetzt und als Live-Untertitel angezeigt werden. Das Feature wird ab Ende März 2021 testweise automatisch in Webex integriert. Ab Mai soll es dann als Teil des Webex-Assistenten allgemein verfügbar sein.

"Die inklusiven Funktionen von Webex schaffen gleiche Bedingungen für alle Nutzerinnen und Nutzer, unabhängig von Bildungsstand, Sprache oder Geografie", hält Jeetu Patel, Collaboration-Chef von Cisco, fest. "Die globale Echtzeit-Übersetzung bildet eine wichtige Komponente für eine bessere Kommunikation und Zusammenarbeit der Teams. KI-Technologien spielen dabei eine entscheidende Rolle." (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER