Developer-Preview von Android 12 verfügbar

Developer-Preview von Android 12 verfügbar

(Quelle: Google)
19. Februar 2021 - Google hat eine erste Developer-Preview vom kommenden Android-Release 12 veröffentlicht. Entwickler haben damit die Möglichkeit, ihre Apps an die nächste Version des Mobile-Betriebssystems anzupassen.
Die Neuerungen sind wie immer bei Major-Releases vielfältiger Natur und betreffen etwa die Privatsphäre, die Gestensteuerung, die Ausgabe von Audio- und Video-Content oder auch die Benachrichtigungen. Die überarbeiteten Sicherheits- und Privatsphäreneinstellungen gewähren dem User etwa mehr Kontrolle über ihre Daten, indem das Handling von Cookies oder auch der das Exportieren von App-Daten angepasst wurde. Android 12 versteht sich zudem mit dem AVIF-Grafikformat, das auf der AV1-Encodierung aufsetzt. Dazu ist Android neu in der Lage, Videos im HEVC-265-Format automatisch ins Vorgängerformat H.264 zu konvertieren, wenn die App das neue Format nicht unterstützt. Eine Überarbeitung haben schliesslich auch die Benachrichtigungen erfahren, wo der Notification Drawer optisch überarbeitet wurde. Eine vollständige Liste aller Neuerungen von Android 12 wird im Developers Blog bereitgestellt.

Wie gewohnt steht die Developer-Preview vorläufig nur für Googles hauseigene Pixel-Modelle zur Verfügung, für die auch entsprechende Images zum Download zur Verfügung stehen. Was die weitere Entwicklung anbelangt, so wird im Mai eine erste Beta erwartet, während mit dem finalen Release im Herbst gerechnet wird. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER