Yallo lanciert erstes Fiber-Angebot

Yallo lanciert erstes Fiber-Angebot

(Quelle: Yallo)
7. Dezember 2020 - Yallo lanciert sein erstes Fiber-Angebot, das mit Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbps und mit einem monatlichen Preis von knapp 50 Franken für einige User durchaus spannend sein könnte.
Die Sunrise-Tochter Yallo startet das erste Glasfaser-Angebot der Unternehmensgeschichte. Das Angebot umfasst eine Fiber-Leitung, für die Yallo Geschwindigkeiten von bis zu 10 Gbps verspricht, sowie die zugehörige Yallo-Box, die ebenfalls 10 Gbps für Up- und Download sowie den neuen WiFi-6-Standard unterstützt. Für Neukunden gibt es das neue Angebot für 49 Franken pro Monat (24 Monate Mindestlaufzeit), für bestehende Yallo-Kunden offeriert der Anbieter einen dauerhaften monatlichen Preis von 39 Franken. Im Paket inklusive sind 24 Monate des TV-Dienstes Wilmaa Premium sowie zwei Monate Sky Show oder Sky Sport. Ab Januar 2021 soll die Yallo Box auch die Mobile App Mpro Mesh unterstützen, mit der sich das Heim-WLAN konfigurieren lässt.

"Yallo steht für einfache, flexible, günstige und innovative Mobile Angebote. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter: Ab sofort steht Yallo auch für einfaches, günstiges und leistungsfähiges Glasfaser-Internet zu Hause. Ich freue mich sehr, dass wir als Pionier ein äusserst attraktives Glasfaser-Angebot mit bis zu 10Gibt/s inklusive der führenden Zyxel Fiber Box auf den Markt bringen. Damit setzen wir neue Massstäbe", kommentiert Christoph Richartz, Chief YOL Officer.

Bestellen kann man das neue Yallo-Angebot direkt auf der Website von Yallo Fiber. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER