Microsoft kündigt neue Dynamics-365-Lösung zur Unterstützung gemeinnütziger Organisationen an

Microsoft kündigt neue Dynamics-365-Lösung zur Unterstützung gemeinnütziger Organisationen an

(Quelle: Microsoft)
26. Oktober 2020 - Microsoft hat eine neue, auf Dynamics 365 basierende Lösung angekündigt, die gemeinnützige Organisationen bei der Digitalisierung, Verwaltung und Umgestaltung ihres gesamten Lebenszyklus der Mittelbeschaffung unterstützen soll.
Mit der neuen Lösung Fundraising und Engagement für den Vertrieb von Microsoft Dynamics 365 sollen Fundraiser, Marketingexperten und Mitarbeiter des Entwicklungsbetriebs künftig bei ihren alltäglichen Aufgaben unterstützt werden. Die neue Lösung, ausgerichtet auf gemeinnützige Organisationen, lässt sich zudem über den Common Data Service mit Microsoft Teams, Microsoft Dynamics 365 Customer Insights, Microsoft Dynamics 365 Marketing, Microsoft Dynamics 365 Finance, Power BI und Microsoft Power Platform integrieren, wodurch gemeinnützigen Organisationen eine umfassende digitale Plattform bereitgestellt werden soll.

Zu den Features gehören die Möglichkeit zur Anwerbung, Bindung und Wachstum von Spendern: "Mit Fundraising and Engagement for Dynamics 365 können Sie das Engagement von Spendern und Bürgern mit Tools zur Identifizierung von Finanzierungsmöglichkeiten und zur Personalisierung von Engagements modernisieren. Automatisieren Sie die Verarbeitung wiederkehrender Spenden und die Erstellung von Quittungen. Erhalten Sie Fundraising- und Finanzberichte in Echtzeit", schreibt Microsoft.

Ausserdem soll Künstliche Intelligenz genutzt werden, um "handlungsrelevante" Einblicke zu generieren. Und auch die Marketing-Effektivität soll durch die neue Plattform gesteigert werden, wenn es nach Microsoft geht: "Erstellen Sie mit Dynamics 365 Marketing eine einheitliche Ansicht von Interessenten und Spendern, verfolgen und pflegen Sie Leads, erstellen Sie personalisierte Inhalte auf der Grundlage von Präferenzen und entwickeln Sie Kampagnen-Assets für sich ändernde Fundraising-Bedürfnisse", heisst es seitens des Unternehmens. Weitere Details zum neuen Service finden sich online an dieser Stelle. (swe)

Kommentare

Donnerstag, 29. Oktober 2020 Hans Dubler
@Christian Schipp. Ist das nun eine Plattform für stupide Eigenwerbung?

Mittwoch, 28. Oktober 2020 Christian Schipp
Wir als Ambit Group bieten hierzu die lokale Lösung auf der beschriebenen Plattform für die DACH-Region. Mehr Infos finden Sie unter: https:/ / ambit-group.com/ branchen/ npo

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER