Google lanciert Nearby Share

Google lanciert Nearby Share

5. August 2020 - Mit Nearby Share, einer neuen Funktion für Android, will Google den Austausch von Dateien zwischen Smartphones vereinfachen.
(Quelle: Google)
Google hat mit Nearby Share eine neue Funktion für Android präsentiert, mit welcher Dateien einfach mit einem anderen Android-Gerät in der Nähe geteilt werden können. Dazu werden sichtbare Geräte im näheren Umkreis angezeigt. Die Sichtbarkeit kann in den Einstellungen allerdings angepasst werden: so kann man für alle, nur für Freunde oder aber für niemanden sichtbar sein.

Für den Austausch der Dateien setzt Google auf Bluetooth, Bluetooth LE, WebRTC oder Peer-to-Peer-WiFi, womit Daten also auch offline übertragen werden können. Zum Anfang steht Nearby Share für ausgewählte Pixel- und Samsung-Smartphones bereit, weitere Geräte sollen in den nächsten Wochen folgen. Zusätzlich will Google Nearby Share auch für Chrome OS verfügbar machen, um Daten einfacher zwischen Chromebooks und Android-Geräten teilen zu können. (abr)


Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER