Google sagt auch virtuelle Cloud Next ab

Google sagt auch virtuelle Cloud Next ab

(Quelle: Google)
18. März 2020 - Nach der Absage der physischen Cloud-Next-Konferenz hat Google nun auch die virtuelle Ersatzveranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben.
Eigentlich hätte die Google-Konferenz Cloud Next Anfang April in San Francisco über die Bühne gehen sollen. Daraus wurde aufgrund der Corona-Pandemie nichts: Vor zwei Wochen hat Google stattdessen als Ersatz die virtuelle Konferenz "Google Cloud Next ’20: Digital Connect" angekündigt, die das teilnehmende Publikum per Streaming erreichen sollte.

Nun hat Google Cloud auch die virtuelle Ersatzkonferenz abgesagt beziehungsweise auf unbestimmte Zeit verschoben. Denn in Kalifornien darf man überhaupt nur noch für wichtige Aktivitäten aus dem Haus gehen – und dazu zählt der Aufbau und Betrieb einer Streaming-Konferenz offenbar nicht. Auch für Google sei es im Moment das Wichtigste, sich auf die gegenseitige Unterstützung von Kunden, Partnern und Mitarbeitenden zu konzentrieren.

Man sei aber nach wie vor entschlossen, die virtuelle Konferenz später doch noch abzuhalten. Ein konkreter Termin steht aber noch nicht fest. Ein neues Datum soll dann bekanntgegeben werden, wenn man die weitere Entwicklung besser absehen könne. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER