Erste Vorschau auf .NET 5.0

Erste Vorschau auf .NET 5.0

18. März 2020 - Microsoft hat eine erste Preview von .NET 5.0 veröffentlicht und geht damit einen weiteren Schritt auf dem Weg zur Vereinheitlichung von .NET Framework, .NET Core und Xamarin.
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat eine erste Preview-Version von .NET 5.0 veröffentlicht. .NET 5 vereint das .NET Framework und .NET Core 3 und integriert das .NET Mobile Device App Model (Xamarin). Laut dem Blogbeitrag von Scott Hunter, Director Program Management, sollten alle neuen Apps mit .NET Core und .NET 5 entwickelt werden. Für bestehende Anwendungen werde man das bisherige .NET Framework weiterhin unterstützen, solange es Windows gebe.

Die nun in der Preview vorgestellte .NET-Version umfasst demnach ASP.NET Core, Entity Framework Core, Winforms, WPF, Xamarin and ML.NET. Erstmals nutzt mit .NET 5 die gesamte Plattform für alle App-Modelle einheitliche Base Class Libraries (BCL). Eine weitere Premiere: Die Preview 1 unterstützt Windows auf ARM64. Die erste Preview enthält zudem .NET Core Runtime, in einer zweiten Vorschau soll dann das SDK (jedoch ohne WPF und Windows Forms) hinzukommen. Die finale Version ist auf November 2020 geplant.

Gleichzeitig mit der ersten .NET-5-Preview ist eine erste Vorschau auf Version 16.6 von Visual Studio 2019 erschienen. Sie bietet unter anderem XAML Hot Reload beim Sichern, einen neuen WPF XAML Designer und Suggested Actions im XAML Designer. Weitere Informationen finden sich in den Release Notes. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER