Kotlin-Beliebtheit steigt deutlich an

Kotlin-Beliebtheit steigt deutlich an

Kotlin-Beliebtheit steigt deutlich an

(Quelle: Snyk)
9. Februar 2020 -  Laut einer Studie erfreut sich Kotlin bei JVM-Entwicklern stetig wachsender Beliebheit. Auch kehren immer mehr Java-Entwickler Oracle JDK den Rücken und setzten stattdessen auf Open JDK.
Nach wie vor setzen Java-Virtual-Machine-Entwickler in der Mehrheit auf die Programmiersprache Java. Doch die vom tschechischen Hersteller Jetbrains entwickelte JVM-kompatible Sprache Kotlin erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit. Wie die vom Software-Hersteller Snyk alljährlich durchgeführt Studie JVM Ecosystem Report in der aktuellen Ausgabe zeigt, ist der Anteil der Kotlin-Nutzer mit 5,5 Prozent zwar nach wie vor verschwindend gering, doch ist er im Vorjahresvergleich immerhin um 77 Prozent angestiegen und steht nun erstmals vor Clojure (2,9%) und Scala (2,6%). Unangefochten an der Spitze findet sich derweil nach wie vor Java mit einem Anteil von rund 87 Prozent.

Wie die Studie ausserdem zeigt, wenden sich die JVM-Entwickler vermehrt von Oracle JDK ab und setzen statt dessen auf OpenJDK. So ist der Anteil von Oracle JDK mit 34 Prozent im Vergleich zur Vorjahresbefragung um über einen Drittel gesunken, während der OpenJDK-Anteil entsprechend dazugewinnen konnte. Nach wie vor am meisten genutzt wird des Weiteren die Java-SE-Version 8 mit einem Anteil von 64 Prozent. Auf die Frage, warum man nicht auf eine neuere Version gewechselt habe, gaben über die Hälfte der Befragten als Begründung zu Protokoll, das aktuelle Setup arbeite zufriedenstellend. Ebenfalls genannt wurden hohe Migrationskosten oder dass in neueren Versionen keine benötigten Features bereitgestellt würden.

Der JVM Ecosystem Report basiert auf der Befragung von rund 2000 Entwicklern und wurde in der zweiten Jahreshälfte 2019 durchgeführt. Der Report steht kostenlos zum Download zur Verfügung. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Javascript und Java auch in der Schweiz beliebteste Programmiersprachen
 • Programmiersprachen: Python überholt Java auf Github
 • Microsoft nun offiziell Teil von OpenJDK

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER