Neuer Azure-Dienst Genesys Engage

Neuer Azure-Dienst Genesys Engage

Neuer Azure-Dienst Genesys Engage

(Quelle: Genesys)
27. Januar 2020 -  Genesys Engage auf Microsoft Azure ist ein neues Cloud-Angebot, das grossen Unternehmen den Übergang in die Cloud erleichtern soll.
Microsoft hat in Zusammenarbeit mit Genesys einen neuen Dienst für Azure vorgestellt. Genesys Engage soll ab Ende 2020 Kontaktzentren eine kooperative Lösung für die Kundenerfahrung bieten. "Grosse Kontaktzentren erhalten ein aussergewöhnlich hohes Volumen an Anfragen über eine wachsende Liste von Kanälen und Plattformen", so Kate Johnson, President von Microsoft U.S. "Eine der grössten Herausforderungen besteht darin, die Details jeder Interaktion über alle Kanäle zu verbinden, um sicherzustellen, dass jeder Kunde ein nahtloses Erlebnis hat. Durch die Nutzung von Microsofts Azure-Cloud- und KI-Technologien hilft Genesys Unternehmen, eine nahtlose Customer Journey mit Microsofts zuverlässiger, sicherer und skalierbarer Plattform zu schaffen."

Microsoft hat allerdings noch mehr vor, was die weitere Integration seiner Dienste mit Genesys betrifft, so "Neowin". Dazu gehören Teams, Dynamics 365 und der Azure Cognitive Service. Weitere Informationen dazu sollen im Laufe der Zeit veröffentlicht werden. Genesys Engeage on Microsoft Azure soll gegen Ende 2020 verfügbar sein und um die Einführung zu beschleunigen, bieten die Unternehmen eine gemeinsame Co-Selling- und Go-to-Market-Strategie an. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft Azure Cloud in der Schweiz jetzt auch für ausländische Kunden verfügbar
 • Cloud-Anbieter setzen auf Vor-Ort-Services und Colocation-Rechenzentren
 • Die zehn meistgelesenen News 2019

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER