Solarzellen auf dem Microsoft Surface

Solarzellen auf dem Microsoft Surface

(Quelle: Patentscope)
13. Januar 2020 -  Surface-Geräte könnten schon bald eine alternative Energiequelle bekommen und zumindest teilweise mit Solarstrom laufen.
Die nächsten Surface-Geräte von Microsoft könnten mit einem neuen Feature kommen, wie ein Microsoft-Patent verrät, welches online zu finden ist. Dieses beschreibt ein Tablet-Cover inklusive dem bewährten Kickstand, welches auf der Hinterseite mit vier Solarzellen bestückt ist. Diese sollen dem Gerät Strom für Tastatur und Tablet liefern und sind in ihrem Winkel gar verstellbar, um den Lichteinfall zu optimieren.

Ob die Solar-Panels am Tablet-Cover aber jemals in Produktion gehen, ist ungewiss. Dass aber auch Technologiekonzerne inmitten einer intensiv geführten Klimadebatte über die Bücher gehen und alternative Stromversorgungen für technische Geräte suchen, ist hingegen naheliegend. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft Surface Duo und Neo könnten Multispektralkamera enthalten
 • Adieu, Notch - Xiaomi patentiert Kamera hinter dem Screen
 • Microsoft-Patente zeigen Kühlung und Bedienung für Dual-Screen-Geräte

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2020/01
Schwerpunkt:
• Software-Entwicklung in der Schweiz
• Marktübersicht: Schritt für Schritt zur Individualsoftware
• Nearshoring-Varianten nahtlos anpassen
• So wird bei Abacus und Opacc gearbeitet
• Progressive Web Apps vs. native Apps
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER