Opera für Android neu mit Dark Web Pages

Opera für Android neu mit Dark Web Pages

(Quelle: Opera)
6. Dezember 2019 - Die jüngste Android-Version 55 des Opera Browsers vermag mit der Funktion Dark Web Pages Webseiten im Dark Mode darzustellen, auch wenn deren CSS dies gar nicht unterstützten.
Die norwegische Softwareschmiede Opera hat ihren gleichnamigen Browser für Android-Geräte in der überarbeiteten Version 55 vorgestellt. Wie der Hersteller mitteilt, wurde beim neuen Release insbesondere Wert auf die visuelle Gestaltung gelegt. So präsentiert sich der Mobile Browser mit einem komplett überarbeiteten Night Mode, der eine erweiterte Steuerung der Helligkeit erlaubt. Dabei lässt sich neu die Farbtemperatur steuern, um den Blaulicht-Anteil zu senken. Blaues Licht soll die Melatonin-Ausschüttung unterdrücken und damit einem schnellen Einschlafen im Weg stehen. Durch das Herunterfahren der Blauwerte soll sich dieser Effekt verringern lassen.

Ebenfalls dazugekommen ist ein Feature namens Dark Web Pages. Während der Dark Mode bereits in früheren Versionen zur Verfügung stand, aber nur bei Webseiten genutzt werden konnte, die diesen auch unterstützten, sorgt Dark Web Pages hier nun für Abhilfe. Das Feature ändert automatisch die Style Sheets von Webseiten, um dieselben im dunklen Outfit darzustellen. Schliesslich ist es neu auch möglich, die Nutzung der Abdunkelung zeitlich zu steuern, wobei dies vom Browser auch automatisch vorgenommen werden kann. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER