Microsoft behebt Problem mit gedrosselter CPU-Leistung beim Surface Pro 6

Microsoft behebt Problem mit gedrosselter CPU-Leistung beim Surface Pro 6

Microsoft behebt Problem mit gedrosselter CPU-Leistung beim Surface Pro 6

(Quelle: Microsoft)
19. November 2019 -  Mit einem Firmware-Update für das Surface Pro 6 flickt Microsoft einen Bug, der zu massiven Leistungseinbussen beim Gerät geführt hat.
Mitte August 2019 wurden Klagen laut, wonach ein eingespieltes Update zu massiven Leistungseinbussen bei Microsofts Surface Pro 6 führen solle ("Swiss IT Magazine" berichtete). Schuld daran soll ein Bug im Temperatur-Management sein. Nun haben die Redmonder ein Firmware-Update auf Version 241.6.139.0 für das Surface Pro 6 veröffentlicht. Dieses soll die Probleme mit der gedrosselten CPU-Leistung beheben, die dafür sorgten, dass Geräte auf 400 MHz heruntergetaktet wurden. Mindestvoraussetzung für das Firmware-Update ist, dass auf den betroffenen Geräten das Windows 10 Mai 2019 Update installiert ist. Das Bugfix-Update für das ebenfalls betroffenen Surface Book 2 wurde bereits im Oktober veröffentlicht. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Surface Laptop 3 einigermassen reparierbar
 • Verkaufsstart für Surface Pro 7 und Surface Laptop 3
 • Microsofts Surface Pro 6 ab dem 6. Dezember in der Schweiz erhältlich

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER