Salesforce zieht mit Marketing Cloud auf Azure

Salesforce zieht mit Marketing Cloud auf Azure

(Quelle: Microsoft)
15. November 2019 - Im Rahmen einer engeren Zusammenarbeit migriert Salesforce seine Marketing Cloud auf Microsofts Azure-Plattform. Dazu will man die Salesforce-Dienste Sales Cloud und Service Cloud mit Microsoft Teams integrieren.
Online-CRM-Spezialist Salesforce und Microsoft vertiefen ihre Zusammenarbeit. Wie die beiden Unternehmen mitteilen, will Salesforce fortan für die Marketing Cloud auf den Cloud-Dienst Azure von Mitbewerber Microsoft setzen und zudem die beiden Angebote Sales Cloud und Service Cloud mit Microsofts Kommunikationsdienst Teams integrieren.

Kunden sollen durch die Kooperation von grösseren Wachstumschancen profitieren, heisst es weiter. Dazu biete Azure der Marketing Cloud mehr Raum um zu skalieren, womit Kunden in die Lage versetzt würden, global schneller zu expandieren und die Performance angesichts des Wachstums aufrecht zu erhalten.

Was die Teams-Integration anbelangt, soll es Anwendern von Sales Cloud und Service Cloud ermöglicht werden, Salesforce-Daten direkt in Teams zu durchsuchen, einzusehen und mit anderen Usern zu teilen. Bis die neue Integration allerdings genutzt werden kann, wird es noch eine Weile dauern; die Umsetzung wird erst auf Ende kommenden Jahres in Aussicht gestellt. (rd)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER