Störungen im UPC-Netz

Störungen im UPC-Netz

Störungen im UPC-Netz

(Quelle: Allestörungen.ch)
10. Oktober 2019 -  Am Donnerstag, den 10. Oktober, wurden seit den Morgenstunden Störungen im UPC-Netz gemeldet. Betroffen sind Internet, TV und Festnetz vor allem im Raum Winterthur. Grund für die Störung soll ein gerissenes Glasfaserkabel sein.
Seit den Morgenstunden des 10. Oktober ist im Grossraum Winterthur und in anderen Teilen der Schweiz das UPC-Netz ausgefallen (siehe Bild). Sowohl Internet als auch TV und Festnetz sind davon betroffen. Auf "Allestörungen.ch" geben verschiedene Kunden von UPC an, dass sie seit circa 06:00 Uhr in der Früh keinen Empfang mehr haben. Wie UPC-Sprecherin Stephanie Niggli auf Anfrage von "20 Minuten" verlauten liess, liegt der Grund für die Störung vermutlich in einem defekten Glasfaserkabel, das allem Anschein nach gerissen ist.

Die Techniker seien laut Niggli aber aufgeboten worden und die Störung sollte bald behoben sein. Auf "Allestörungen.ch" melden sich seit circa 08:40 Uhr denn auch die ersten UPC-Kunden, die wieder Empfang haben. (luc)
Weitere Artikel zum Thema
 • UPC-Übernahme durch Sunrise könnte scheitern
 • Weko stimmt Übernahme von UPC Schweiz durch Sunrise zu
 • Bei UPC ab sofort Internet mit 1 Gbit/s

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER