Barracuda Cloudgen Firewall 8

Multi-Cloud-Firewall

Multi-Cloud-Firewall

(Quelle: Barracuda Networks)
5. Oktober 2019 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2019/10
Security-Spezialist Barra­cuda Networks lanciert die achte Generation der Cloudgen Firewall für mehr Sicherheit in der Cloud und im Zusammenspiel der Datenwolke mit der lokalen Infrastruktur. In der neuen Version, so der Hersteller, wurde besonders das Management von Software Defined Wide Area Networks (SD-­WAN), die Cloud-Konnektivität sowie ein automatisierter, skalierbarere Schutz in Multi-­Cloud-Umgebungen implementiert. So erweitert das neue Dashboard etwa die Funktionen der hauseigenen Analytics-Plattform Firewall Insights, womit Unternehmen in der Lage sein sollen, WAN-­Ressourcen einsehen und effizienter nutzen zu können. In Sachen Automatisierung macht die neue Major-Version der Barracuda Firewall ebenfalls Fortschritte. So wählt die Firewall dank Optimierung des Direct Internet Breakouts automatisch den besten verfügbaren Uplink für verschiedene ausgehende Verbindungen aus. Auch stellt die Firewall auf Wunsch automatisierte VPN-Verbindungen zwischen Cloud-Instanzen und physischen Standorten her. Ebenfalls neu ist eine automatisierte Integration mit Microsoft Azure vWAN, womit sich die Firewall mit zentraler Verwaltung, Zero-Touch-Deployment und Unterstützung von Office 365 vWAN-Richt­linien in die Azure-Umgebung integriert. Barracuda Cloudgen Firewall 8 ist ab sofort erhältlich und startet bei rund 815 Franken zuzüglich 145 Franken für 12 Monate Energize Updates. Für Bestandskunden ist das Upgrade kostenlos.
Info: Barracuda Networks, www.barracuda.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER