Microsoft integriert Intune in Acrobat Reader

Microsoft integriert Intune in Acrobat Reader

8. September 2019 -  Durch die Intune-Integration lassen sich auf Adobes Acrobat Reader nun dieselben Security Policies anwenden wie auf die bestehenden Applikcationen von Office 365.
Microsoft integriert Intune in Acrobat Reader
(Quelle: Microsoft)
Mit dem Ziel, die PDF-Nutzung auf Mobilgeräten sicherer zu gestalten, hat Microsoft in Zusammenarbeit mit Adobe die Intune Application Protection in die Acrobat Mobile App für iOS- und Android-Geräte integriert. Wie der Konzern via Blog-Beitrag erklärt, lassen sich durch Intune-Integration auf die Acrobat App nun dieselben Security Policies anwenden wie sie bei den Office-365-Anwendungen zur Verfügung stehen. Intune ist etwa in der Lage festzustellen, ob an persönlichen Dateien oder an Unternehmensdokumenten gearbeitet wird und wendet in letzterem Fall automatisch die vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien an. Die Funktionalität soll sich insbesondere in BYOD-Szenarien auszahlen.

Wie Microsoft weiter mitteilt, wird mit der Intune-Integration in die neue Acrobat App der bestehende Acrobat Reader for Intune abgelöst. Dieser soll sowohl in der iOS- als auch in der Android-Version per 1. Dezember zurückgezogen werden. Bestehende Policies für den alten Acrobat Reader for Intune sollen im Backend automatisch auf die neue Acrobat App umgelegt werden.


Die Acrobat Reader Apps stehen bei Google Play respektive in Apples App Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Intune-Geräte-Management für Android
 • Microsoft will das klassische Intune-Portal per 2020 einstellen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER