Sunrise mit höchster Kundenzufriedenheit

Sunrise mit höchster Kundenzufriedenheit

Sunrise mit höchster Kundenzufriedenheit

(Quelle: Sunrise)
5. Juli 2019 -  Im Rahmen einer Befragung von Internet-Provider-Kunden holte sich Sunrise unter den Schweizer Anbietern die besten Bewertungen. Insbesondere beim Preis-Kriterium wurden die Mitbewerber deutlich distanziert.
Das deutsche "PC Magazine" hat zusammen mit der Schwesterzeitschrift "PCgo" die Zufriedenheit der ISP-Kunden in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz im Rahmen der Studie Internet-Provider-Kundenbarometer 2019 ermittelt. Wie die Ergebnisse der Umfrage zeigen, konnte in der Schweiz Sunrise das Rennen für sich entscheiden. Unter dem Strich holte sich Sunrise 112 von 200 möglichen Punkten und vermochte damit die beiden Marktbegleiter Swisscom (106 Punkte) und UPC (82 Punkte) klar zu distanzieren. Sunrise übertraf mit dem Ergebnis auch
deutlich das Resultat des Deutschland-Siegers 1&1, der 99 Punkte holte.

Am deutlichsten distanzierte Sunrise die beiden Schweizer Konkurrenten in der Kategorie Tarif & Rechnung, womit das Preis/Leistungsverhältnis abgefragt wurde. Hier kam man mit 121 Punkten weit über den Resultaten von Swisscom (93) und UPC (89) zu liegen. Den besten Wert holte sich Sunrise mit 116 Punkten auch in der Kategorie Marke/Anbieter, womit die Weiterempfehlungsrate ermittelt wurde. Auch beim Kriterium Kundenservice ging die Bestwertung mit 112 Punkten an Sunrise, wobei hier die tiefe Bewertung von UPC mit gerade einmal 62 Punkten auffällt. Swisscom erzielte hingegen bei der Frage nach der Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit des Netzanschlusses wie auch in der Kategorie Attraktivität der Hard- und Softwareprodukte mit 108 Punkten das beste Schweizer Resultat.

Für die mit dem Fachinstitut für Telekommunikation durchgeführte Studie wurden 1409 Kunden der grössten Breitbandprovider befragt. Hierzulande nahmen 342 Personen an der Erhebung teil. (rd)
Weitere Artikel zum Thema
 • Unterschiedliche Kundenzufriedenheit bei Internet, TV und Festnetz
 • UPC will in Kundenzufriedenheit investieren
 • Swisscom gewinnt "Chip"-Mobilfunknetztest

Vorherige News
 
Nächste News

Kommentare

Sonntag, 7. Juli 2019 d.w.
na ja, ALLE Telko-Anbieter hätten es bitter nötig, bessere Kundenzufriedenheit zu erreichen, und nicht nur versprechnungen zu machen, sondern sie auch einzuhalten. Wenn also Sunrise die "höchste Kundenzufriedenheit" erreicht haben will, so muss das eigentlich gar nichts heissen - Die Kunden sind villeicht trotzdem nur zu 20% zufrieden, während sie bei anderen Telkos womöglich noch tiefer liegen (weshalb dann sunrise höchste zufriedenheit erreicht). Es ist also reine definitionsfrage.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/09
Schwerpunkt: Herausforderung Datenmigration
• Datenmigration: Ein strategisches Projekt
• Erfolgreiche Datenmigration: So geht’s
• Marktübersicht: Partner für die Datenfracht
• Aus zwei mach eins
• Die Altdaten bei Migrationen in den Griff bekommen
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER