Robuste externe SSDs

Sony SL-M- und SL-C-Serie

Robuste externe SSDs

Artikel erschienen in IT Magazine 2019/05
4. Mai 2019
Robuste externe SSDs
Beide Serien kommen in einem robusten ­Aluminiumgehäuse aus einem Guss. (Quelle: Sony)
Sony erweitert sein Angebot an externen SSDs mit zwei neuen Serien: der auf Leistung getrimmten SL-M- und der kompakten SL-C-Serie. Beide SSDs sollen besonders robust sein und sich durch hohe Geschwindigkeit und Datenverschlüsselung auszeichnen. Die Geräte verfügen über ein Aluminiumgehäuse, das aus einem Element besteht und Stösse von allen Seiten absorbiert. Sie sind staub- und wasserdicht gemäss IP67-Standard und verfügen über einen USB-C-Anschluss, der auch ohne Verschlusskappe wasserdicht ist. Die Daten sollen so bei einer Tiefe von bis zu einem Meter für 30 Minuten vor Wasser geschützt bleiben. Die SL-M-Serie bietet Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 1000 MB/s. Die SL-C-Serie bietet nur 540MB/s Lese- und 520MB/s Schreibgeschwindigkeit, ist dafür aber kompakter. Bei der SL-M-Serie sorgt NVMe-Festplattentechnologie für zusätzliche Geschwindigkeit. Diese hohen Schreib- und Lesegeschwindigkeiten sollen Workflows effizienter machen, sei es bei der Verarbeitung von hochauflösenden Fotos oder 4K-Videos, beim Kopieren von Dateien auf ein anderes Gerät oder bei der gleichzeitigen Bearbeitung mehrerer Bilder. Die SSDs bieten zudem vier Merkmale, um sicherzustellen, dass die Daten immer sicher sind. So können diese mit einem Passwort und einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung geschützt werden. Darüber hinaus unterstützt die kostenlose SSD-Utility-App einen doppelten Passwortschutz: Um eine gesperrte SSD mit anderen Benutzern zu teilen, muss der Eigentümer (Administrator) nur das Passwort des Benutzers angeben, nicht das Passwort des Administrators. Die Modelle sind des Weiteren mit verschiedenen Plattformen kompatibel. So können sie etwa von einem Mac aus geschützt und später mit einem Windows-PC oder Android-Smartphone entsperrt werden und umgekehrt. Beide Modelle werden in den Kapazitäten 500 GB, 1 TB und 2 TB erhältlich sein. Die SSDs der Serien SL-M und SL-C kommen im Herbst 2019 auf den Markt. Preise werden zum Verkaufsstart bekannt gegeben.

Info: Sony, www.sony.ch
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER