Das Internet für Dienstleister

Start-up Apparranger
Das Internet für Dienstleister

Das Internet für Dienstleister

(Quelle: Apparranger)
Artikel erschienen in IT Magazine 2019/05
Seite 1
4. Mai 2019 -  Das Start-up Apparranger will die Terminbuchung für Dienstleistungen revolutionieren. Alle Termine, von der Massage bis hin zum Arzttermin, sollen über die Plattform gebucht werden können.
Apparranger soll das Google für die Suche nach Dienstleistungen und Dienstleistern werden, so die Vision des Gründers Josip Sunic, Gründer und ehemaliger CEO des Ostschweizer PC-Herstellers Prime Computer. Um dieses Ziel Realität werden zu lassen, hat das St. Galler Start-up eine Online-Plattform entwickelt, die es Nutzern auf einfache Art und Weise erlauben soll, Termine und Dienstleistungen aus über 300 Branchen zu buchen. "Apparranger wird langfristig eine Plattform sein, über welche sämtliche Dienstleistungen gebucht werden können", so Sunic.

Das Grundprinzip von Apparranger ist einfach erklärt: Ein Kunde sucht auf der Plattform nach der gewünschten Dienstleistung, wählt aus einer Reihe von Angeboten aus und bucht diese sogleich auch – alles an einem Ort. Die Recherche nach dem passenden Anbieter soll so um einiges zeiteffizienter vonstattengehen, Dutzende Logins und Passwörter zur Geschichte werden.

Zwei grundsätzliche Probleme

Apparranger – kurz für Appointment Arranger, entstand bei einem Besuch beim Dermatologen. "Ich habe mich mit ihm über die Digitalisierung der Triage bei Ärzten unterhalten", erinnert sich Sunic. "Er hat dann gemeint, dass die Triage ein kleines Problem ist." Weitaus problematischer sei die Sache mit der Terminvereinbarung. Daraufhin folgten einige ausführliche Gespräche mit Dienstleistern anderer Branchen, was zu Vorschein brachte: Bei sämtlichen Dienstleistern stehen grundsätzlich zwei Probleme im Vordergrund. "Zum einen ist das die hochgradige Ineffizienz bei der Terminvereinbarung", so Sunic. "Zum anderen entstehen aufgrund leerer Termine hohe Opportunitätskosten, bedingt durch kurzfristige Absagen oder Marketing- und Verkaufsprobleme."

Genau diese Probleme wollen Sunic und sein Team anpacken. Dabei werden die einzelnen Branchen systematisch abgearbeitet: "In jeder Branche bestehen für die Dienstleister andere Probleme im Bezug auf die Terminverarbeitung." So erfordere die Terminvereinbarung für einen Haarschnitt etwa eine ganz andere Methodik als das Vereinbaren eines Arzttermins.

So gibt es beispielsweise, je nach Branche und Unterbereich, diverse Fragen, die Dienstleister dem Kunden stellen müssen, um die Art und Dauer eines Termins zu definieren. "Apparranger digitalisiert diese Fragen und Abläufe in Zusammenarbeit mit den Dienstleistern", so Sunic. "Zusätzlich werden weitere Faktoren berücksichtigt, die für eine Buchung relevant sind." Dabei soll der Einstieg in die Terminbuchung via Apparranger für Dienstleister so einfach wie möglich und kostenlos sein, betont Sunic.
 
Seite 1 von 3
Nächste Seite

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/05
Schwerpunkt: Storage & Data Analytics
• Storage Trends 2019
• All-Flash-Storage im Aufwind
• Wenn Multi-Cloud zum Standard wird
• Fallbeispiel: Von Cloud zu Cloud
• Machine Learning für mehr Sicherheit
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER