UPC lanciert Gaming-Pop-up-House mit Schweizer Games

UPC lanciert Gaming-Pop-up-House mit Schweizer Games

UPC lanciert Gaming-Pop-up-House mit Schweizer Games

(Quelle: UPC)
24. April 2019 -  Im UPC-Shop am Zürcher Limmatquai können interessierte Gamer ausgewählte CH-Games inklusive Augmented- und Virtual-Reality-Titel antesten und sich mit den Entwicklern austauschen.
Die Schweizer Game-Entwicklerszene boomt und gewinnt viel Anerkennung. Alleine im letzten Jahr räumten die Mitglieder der Swiss Game Developers Association (SGDA) mehrere internationale Preise ein. UPC will Games aus Schweizer Küche nun dem Publikum näherbringen und hat im UPC-Shop in Zürich ein Gaming-Pop-up-House eingerichtet.

Dazu wurden Teile des UPC-Shops am Limmatquai 18 räumlich und grafisch umgestaltet. Ins bestehende Shop-Konzept wurde zudem eine Gaming Lounge integriert. Dort können interessierte Gamer ausgewählte CH-Gameproduktionen auf Geräten vom PC bis zum Smartphone testen, zum Teil unter Anleitung der Entwickler. Im ersten Stock hat UPC ausserdem einen New Reality Space geschaffen, in dem die Besucher verschiedene Augmented- und Virtual-Reality-Titel anspielen können. Der Space steht auch für entsprechende Meetups zur Verfügung. (ubi)
Weitere Artikel zum Thema
 • Intel bringt erstmals Eight-Core-Prozessoren für Notebooks
 • Google steigt mit Stadia ins Gaming-Geschäft ein
 • UPC nutzt Swisscom-Störungen für Werbung

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/05
Schwerpunkt: Storage & Data Analytics
• Storage Trends 2019
• All-Flash-Storage im Aufwind
• Wenn Multi-Cloud zum Standard wird
• Fallbeispiel: Von Cloud zu Cloud
• Machine Learning für mehr Sicherheit
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER