Microsoft Excel verwendet KI, um Daten aus Bildern auszulesen

Microsoft Excel verwendet KI, um Daten aus Bildern auszulesen

(Quelle: Microsoft)
4. März 2019 - Microsoft kombiniert künstliche Intelligenz, Office 365 und Smartphone-Kameras, um automatisch Excel-Tabellen aus visuellen Daten zu erstellen. Das neue Feature wird derzeit getestet, wobei eine Beta-Version für eine Reihe von Benutzern freigegeben wurde.
Microsoft Excel für Android wurde mit einer raffinierten neuen Funktion aktualisiert, die ursprünglich auf einer Konferenz im letzten Jahr angekündigt wurde. Das Update verwendet Bilderkennung und KI, um Bilder automatisch in Excel-Tabellen voller Daten umzuwandeln. Zunächst wird die Funktion nur für Android-Benutzer verfügbar sein, soll aber in Kürze auch auf iOS-Geräten erscheinen.

Um die Funktion nutzen zu können, müssen Benutzer Excel auf ihrem Handy oder Tablet öffnen und auf die Schaltfläche "Daten aus Bild einfügen" tippen. Danach müssen die Daten eingegrenzt werden, bis sie von einem roten Rand umgeben sind.

Die KI-Engine von Excel verarbeitet dann das Bild und verwandelt es automatisch in eine Tabelle. Es importiert nicht nur die Daten, sondern ermöglicht es auch, dass Benutzer Fehler korrigieren können, die während des Konvertierungsprozesses entstehen können. Sobald der Konvertierungsprozess abgeschlossen ist, zeigt Excel die in der Kalkulationstabelle geordneten Daten an.

Das Unternehmen erwähnt, dass es sich hierbei um eine Beta-Funktion handelt, die derzeit nur "für einen Teil" der Office Insider verfügbar ist. In den nächsten Monaten wird das Feature weiter optimiert, und sobald es fertig ist, wird es für alle Office Insider und Office 365-Abonnenten freigegeben. (swe)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER