W2018-Nachfolger: Neue Bilder von Samsungs Klapp-Phone geleaked

W2018-Nachfolger: Neue Bilder von Samsungs Klapp-Phone geleaked

W2018-Nachfolger: Neue Bilder von Samsungs Klapp-Phone geleaked

(Quelle: gizchina.com)
5. November 2018 -  In sozialen Medien sind Bilder des W2018-Nachfolgers von Samsung aufgetaucht. Der koreanische Hersteller soll sowohl den Snapdragon-Chip wie auch die Kamera des S9 ins neue Klapp-Phone verbauen.
In chinesischen sozialen Medien sind Bilder des neuen Samsung-Klapp-Smartphones, dem Nachfolger des W2018, aufgetaucht, wie "Gizchina.com" berichtet. Das neue Gerät soll mit dem Snapdragon 845 und den Dual-Kameras des S9 ausgestattet sein.

Neben dem Chipset und der Kamer, wohl die beiden wichtigsten Features des aktuellen Flaggschiffs S9, sind den Bildern weitere Details zum neuen Klapp-Phone aus Südkorea zu entnehmen. So wird beim W2018-Nachfolger, wie bei vielen neuen Smartphones, die 3,5-Millimeter-Headphone-Buchse wohl fehlen. Ebenso erkennbar sind der Bixby-Button und ein Power-Knopf, der, wie die Grösse vermuten lasse, vielleicht den Fingerprint-Sensor beheimate. Auf der Rückseite ist dieser nämlich nicht mehr zu finden. Beibehalten werden sollen die beiden 4,2-Zoll-Displays.
Die Ankündigung des Gerätes werde noch dieses Jahr erwartet, heisst es weiter. Wann das genau sein wird, ist unbekannt, es wird jedoch mit einem stattlichen Preis gerechnet. "Gizchina.com" gibt an, dass es keine Zweifel gäbe, dass das Gerät um 3000 US-Dollar kosten werde. (win)
Weitere Artikel zum Thema
 • Samsung soll an rahmenlosen Smartphone-Displays arbeiten
 • Samsung beginnt Produktion von 7-nm-Chips mit EUV
 • Samsung macht mit faltbarem Smartphone ernst

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/12
Schwerpunkt: Software-Bereitstellung, Apps und Packaging
• Alles einfacher machen: Software-Paketierung
• Software-Paketierung - Pain or gain
• "Paketierung wird es nach wie vor brauchen"
• Knappe Ressourcen, maximale Automatisierung
• Software-Packaging in der Schweiz
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER