AMD stellt stromsparende Opterons vor

AMD stellt stromsparende Opterons vor

22. April 2009 -  AMD liefert zwei neue Quad-Core-Serverprozessoren mit "Shanghai"-Kern aus. Die "EE"-Serie soll mit einer durchschnittlichen Leistungsaufnahme von 40 Watt auskommen.

AMD hat zwei neue vierkernige Serverprozessoren vorgestellt, die besonders stromsparend arbeiten. Der Opteron 2377 EE ist mit 2,3 Gigahertz getaktet, der 2373 mit 2,1 GHz. Für die EE-Serie ("Energy Efficient") gibt der Hersteller eine Leistungsaufnahme von 40 Watt an. Direkt vergleichbar mit der Konkurrenz ist diese Angabe jedoch nicht: AMD informiert seit einiger Zeit nicht wie Intel über die "Thermal Design Power" (TDP), sondern gibt den durchschnittlichen Verbrauch an ("Average CPU Power", ACP).


Mit der Funktion "Power Cap" lässt sich zusätzlich Strom sparen: Sie begrenzt die Taktfrequenz auch bein hoher Belastung des Prozessors - damit lässt sich zum Beispiel zu gewissen Zeiten ein stromsparender Betrieb erzwingen. Damit Power Cap funktioniert, muss der Server allerdings mit einem geeigneten BIOS ausgestattet sein.

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/10
Schwerpunkt: Application Management Services
• Application Management 2019
• Auch bei KMU spricht alles für die Cloud
• Containerlösungen - die Symphonie für die ­Unternehmens-IT
• Mobile Apps: Trends und Vorgehensweisen
• Innovationstreiber Application Management
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER