Skype führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Anrufe und Texte ein

Skype führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Anrufe und Texte ein

Skype führt Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Anrufe und Texte ein

(Quelle: Skype)
21. August 2018 -  Im Januar gab Skype bekannt, dass man verschlüsselte Ende-zu-Ende-Chat-Gespräche testet. Nun ist die Funktion für alle Nutzer von Skype iOS, Android, Linux, Mac und Windows Desktop verfügbar.
Privatgespräche via Skype sind nun für Benutzer der Android-, iOS- und Desktop-Versionen verfügbar. User können die End-to-End-Verschlüsselung für Anrufe und Text-Chats ab sofort einschalten.

Um eine private Konversation zu starten muss aus dem Menü oder dem Profil die Option "Neue private Konversation" ausgewählt werden. Der Empfänger erhält dann eine Einladung, und alle Anrufe und Nachrichten, die in diesem Gespräch auftreten, werden bis zur Beendigung verschlüsselt. Es gibt jedoch eine kleine Einschränkung: Benutzer können immer nur an einem privaten Gespräch pro Gerät teilnehmen. Das private Gespräch kann auf ein anderes Gerät umgeschaltet werden, aber alles, was gesendet und empfangen wird, wird an das aktuell verwendete Gerät gebunden. (swe)
Windows 10 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Skype for Android bekommt SMS-Funktion
 • Microsoft verlängert Support für Skype 7.0
 • Skype 8.0 für Desktop erschienen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER