Libreoffice im Microsoft Store verfügbar

Libreoffice im Microsoft Store verfügbar

Libreoffice im Microsoft Store verfügbar

(Quelle: Microsoft)
23. Juli 2018 -  Der kostenlose und quelloffene Microsoft-Office-Herausforderer Libreoffice ist ab sofort im Microsoft Store für Windows 10 PCs und Tablets erhältlich.
Libreoffice, eine kostenlose und quelloffene Alternative zu Microsoft Office, ist jetzt im Microsoft Store erhältlich. Etwas beunruhigend ist allerdings, dass die App nicht kostenlos ist. Zumindest nicht auf den ersten Blick. So wird im Store ein Preis von 3.10 Franken angegeben.

Die App wurde nicht wie erwartet von The Document Foundation veröffentlicht, sondern von einem Entwickler namens .net. Dabei ist nicht klar, ob dies darauf zurückzuführen ist, dass die Software von einem Dritten produziert wurde, oder es sich um einen Fehler in der Auflistung handelt.

Es scheint jedoch keinen Grund zur Besorgnis zu geben. Die Software scheint nach wie vor kostenlos zu sein, da eine kostenlose Testversion heruntergeladen werden kann, die allem Anschein nach der kostenpflichtigen Version in nichts nachsteht.

Wenn die Windows-App allerdings nicht von The Document Foundation veröffentlicht wurde, dann ist der Preis irreführend, da Benutzer das Programm kaufen können, weil sie denken, dass sie für die Entwicklung der Libreoffice-Anwendung spenden, aber in Wirklichkeit Geld an einen Dritten geben. (swe)
Office 365 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Weitere 14 Unternehmen unterstützen Initiative zur Open-Source-Lizenzkonformität
 • Microsoft Azure für Windows- und SQL-Server im Abo
 • Dynamics 365: Microsoft liefert nur noch zwei Updates pro Jahr

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2019/06
Schwerpunkt: Datenschutz - Ein Jahr nach der DSGVO-Einführung
• Ein Jahr DSGVO und die Schweiz
• Datenschutz als zentrales Thema für Wirtschaft und Recht
• Interview: "Privatsphäre heisst nicht, etwas verstecken zu müssen"
• Marktübersicht: Datenschutz-Audits für KMU
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER