Internetriesen stellen Data Transfer Project vor

Internetriesen stellen Data Transfer Project vor

(Quelle: SITM)
22. Juli 2018 -  Die vier Branchengrössen Google, Microsoft, Facebook und Twitter haben ihr gemeinsames Data Transfer Project vorgestellt, das zum Ziel hat, den Datenaustausch unter den Plattformen möglich zu machen.
Die vier Internetgiganten Facebook, Google, Microsoft und Twitter haben gemeinsam das Data Transfer Project vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein quelloffenes Projekt mit dem Ziel, den Datenaustausch unter den Plattformen für deren Nutzer zu vereinfachen. Anwender sollen ihre Daten von einem Dienst zum anderen übertragen können, ohne dass diese heruntergeladen werden müssen.

Wie es heisst, arbeiten die vier Unternehmen bereits seit einem Jahr an dem Projekt. Im Wesentlichen werden drei Schritte verfolgt. Zuerst sollen bereits bestehende APIs und Authentifizierungstechnologien genutzt werden, um auf die Daten zuzugreifen. Einmal gesammelt, sollen die Daten in ein standardisiertes Format umgewandelt werden, die dann der Zielplattform übergeben werden können. Zudem will man User auch Tools in die Hand geben, um die Portierungen vorzunehmen. So soll es irgendwann möglich werden, beispielsweise seine Foto-Sammlung von Facebook auf Google Drive zu zügeln – und zwar direkt ohne vorherigen Download auf seinen Rechner. Zudem soll es auch Schnittstellen für Drittanbieter geben, so dass diese eigene Anwendungen andocken können.

Begründet wird das Projekt von den Technologiegiganten unter anderem damit, dass man den Usern mehr Kontrolle über ihre Daten geben will. Zudem wird auch versichert, dass Datenschutz und Privatsphäre grossgeschrieben werden und Dienste sowie Nutzer den Datentransfers zustimmen und Accounts verifiziert werden müssen. Mehr Informationen zum Projekt finden sich unter diesem Link. (mw)
Jetzt kaufen im Microsoft Store
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/10
Schwerpunkt: IT-Suport für KMU
• Passende IT-Support-Firma gesucht
• Arbeitsplatzmanagement im digitalen Zeitalter
• SLA in IT-Verträgen - Erfolgsfaktoren und Fallstricke
• Marktübersicht: IT-Support-Dienstleister aus der Schweiz
• Fallbeispiel: IT-Support aus der Ferne für Air Zermatt
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER