Andromeda und Surface Phone erneut für tot erklärt

Andromeda und Surface Phone erneut für tot erklärt

Andromeda und Surface Phone erneut für tot erklärt

(Quelle: David Breyer (@D_Breyer) via "The Verge")
9. Juli 2018 -  Trotz zahlreicher Berichte, dass Microsoft noch in diesem Jahr ein neues Surface-Gerät auf den Markt bringen will, ist das Projekt neuen Informationen zufolge verschoben und sogar abgebrochen worden.
Das Surface Phone, auch Projekt Andromeda genannt, das Berichten zufolge in diesem Jahr auf den Markt kommen sollte, wurde gemäss "The Verge" verschoben und sogar abgebrochen, da kein klarer Anwendungsfall für das Gerät identifiziert wurde.

Tom Warren von "The Verge" schreibt, dass das Gerät definitiv nicht im Jahr 2018 kommt und dass das gesamte Projekt überprüft wird, da "es kein App-Ökosystem gibt, das es unterstützt".


Der Wortlaut des Tweets deutet darauf hin, dass Microsoft, anstatt erneut zu versuchen, mit einem neuen Betriebssystem in den Markt einzudringen, in Zukunft ein Android-basiertes Gerät inklusive Google-Play-Diensten, ansonsten aber mit Microsoft-Software auf den Markt zu bringen versucht. (swe)
Office 365 jetzt kaufen!
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft: Surface für die Hosentasche
 • Hardware-Leck Rampage ermöglicht Datenklau von Android-Smartphones
 • Leaks zu Google Pixel 3 und Neues zum Galaxy Note 9

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/11
Schwerpunkt: Rechenzentrumsland Schweiz
• Vom eigenen Rechenzentrum ins externe Datacenter
• Eine durchgängige Infrastruktur für alle Anwendungen
• Digitalisierung bietet Chancen für den Klimaschutz
• Die grossen US-Cloud-Anbieter erobern die Schweiz.
• Mega Datacenter in der Schweiz?
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER