GGA frischt Glasfasernetz-Produkte auf

GGA frischt Glasfasernetz-Produkte auf

GGA frischt Glasfasernetz-Produkte auf

(Quelle: GGA Maur)
24. April 2018 -  Das Kommunikationsunternehmen GGA Maur frischt die Angebote im Glasfasernetz-Bereich auf. Teilweise werden auch die Priese für Privat- und Geschäftskunden gesenkt.
GGA Maur passt seine Produkte an, bietet mehr Leistung zum gleichen Preis oder senkt die Preise für Internet, Fernsehen und Telefonie auf den Glasfasernetzen in Zürich, Winterthur, Lindau, Meilen und Herrliberg. Internet mit einer Geschwindigkeit von 100/100 Mbit/s ist neu bereits ab 49 Franken verfügbar, während das schnellste Angebot mit 1000/1000 Mbit/s neu noch 69 Franken kostet. Das Kombipaket mit Internet, Fernsehen und Telefonie gibt's mit 100 Mbit/s für 70 Franken und mit 1000/Mbit/s für 99 Franken.

Bestehende Kunden erhalten ab Mai 2018 zudem automatisch mehr Leistung zum gleichen Preis und sollen demnächst vom Unternehmen zu den genauen Änderungen informiert werden. Neukunden, die bis zum 31. Mai 2018 zu GGA Maur wechseln, erhalten die ersten drei Monate geschenkt sowie ein Willkommensgeschenk von 100 Franken. Und auch Geschäftskunden profitieren von den Änderungen. So bezahlen diese für das Angebot KMU Business-Internet mit dem Standard Service Level Agreement für 100/100 Mbit/s neu noch 69 Franken und für 1000/1000 Mbit/s noch 89 Franken.

Ausserdem senkt GGA Maur auch die Preise für die Flatrates bei der Festnetztelefonie für Privatkunden. Sowohl neue als auch bestehende Kunden können neu für 5 Franken im Monat ins Schweizer Festnetz und für den gleichen Betrag im Monat unlimitiert ins Ausland telefonieren. Wer monatlich weitere 10 Franken bezahlt, telefoniert unbegrenzt ins Schweizer Mobilnetz. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • Mehr Internet-Speed und neue TV-App bei GGA Maur
 • Auch bei GGA Maur gibt's 1 Gbit/s
 • Antesa geht an GGA Maur

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/07
Schwerpunkt: Unified Communication
• Der Wunsch als Vater des Gedankens
• Viel Potential mobiler UC-Lösungen bleibt ungenutzt
• Digitale Assistenten für smarte Meetings
• Marktübersicht: Die Telefonanlage wird virtuell
• Unternehmens­kommunikation in Zeiten von All IP
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER