Quickline inkludiert mobiles Surfen ins Festnetz-Abo

Quickline inkludiert mobiles Surfen ins Festnetz-Abo

(Quelle: Quickline)
23. April 2018 - Wer bei Quickline ein Internet-Abo löst, bekommt neu kostenlos 1 GB mobile Daten dazu. Und wer Festnetztelefonie kauft, kann gleichzeitig auch mobil telefonieren.
Quickline, die Nummer 2 im Schweizer Kabelprovider-Geschäft, reagiert auf das veränderte Nutzungsverhalten seiner Kunden und verknüpft seine Festnetzangebote enger mit mobilen Angeboten. Konkret heisst das, dass Quickline zu seinen Festnetzabos mobile Zusatzleistungen draufpackt. Bei jedem neu abgeschlossenen Internetabo – unabhängig der verfügbaren Bandbreiten 60, 250 oder 500 Mbit/s, bekommt der Kunde kostenlos auch ein Mobilabo mit 1 GB Daten und einem Telefonie-Minutentarif von 20 Rappen. So bezahlt man zum Beispiel für Internet Smart S mit 60/15 Mbit/s Down-/Upload und einem Mobileabo mit 1 GB Daten pro Monat 35 Franken.

Wer hingegen Festnetztelefonie von Quickline nutzt, der kann seinen gewählten Tarif sowohl im Festnetzt oder auch von seinem Mobilegerät aus nutzen. Man bezahlt sein Telefonabo also einmal, kann es aber sowohl zuhause als auch unterwegs nutzten. Wer also zum Beispiel Telefonie Basic für 5 Franken pro Monat abonniert, kann im Festnetz oder vom Handy aus für 20 Rappen pro Minute telefonieren. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER