Bildungs-Tool von Apple für den Unterricht

Bildungs-Tool von Apple für den Unterricht

(Quelle: Apple)
28. März 2018 - Mit Everyone Can Create präsentiert Apple einen kostenlosen Lehrplan, der Schülern einen kreativen Ansatz als Ergänzung des klassischen Lehrplans liefert. Auch die Lehrpersonen erhalten mit Schoolwork das passende Tool zur Umsetzung.
Mit Hinblick auf das neue Schuljahr lanciert Apple ein Bildungsprogramm für Schüler und Lehrer namens Everyone Can Create. Kreative Techniken wie Zeichnen, Musik und Film sollen so Einzug in klassische Bildungsthemen wie Naturwissenschaften und Sprache finden. Mit der Software Schoolwork können Lehrpersonen ausserdem Lehrpläne und Aufgaben erstellen sowie den Fortschritt und das Verhalten der Schüler kontrollieren.

Schoolwork, das für Mac zu haben ist, ermöglicht Lehrkräften umfangreiche Möglichkeiten zur Erstellung und Personalisierung von Aufgaben und Handouts sowie bessere Kontrolle über den Schulalltag. Alle Devices der Klasse sind mit Schoolwork verknüpft, somit kann auf die Bildschirme der Schüler zugegriffen, die Fortschritte kontrolliert sowie Lehrmaterial simultan auf den Klassen-Devices gestartet werden. Auch 200 GB Cloud-Speicher sind im Paket enthalten. Schon heute bieten beliebte Bildung-Apps Unterstützung für Schoolwork.

Schon mit "Jeder kann programmieren" startete Apple eine Offensive auf das Bildungswesen, Everyone Can Create führt den Trend nun fort. Das Timing passt, denn der Lehrplan ist auf die Anwendung mit den neuen Pencil-fähigen iPads ausgelegt (Swiss IT Magazine berichtete). In den Apple-Store-Veranstaltungen Today at Apple können Lehrer im Dienstage-für-Lehrer-Programm ab dem Frühling dieses Jahres mehr über den Lehrplan und das ebenfalls angekündigte Programm Schoolwork erhalten. (win)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER