Erste nationale Konferenz zur Zukunft der digitalen Schweiz

Erste nationale Konferenz zur Zukunft der digitalen Schweiz

Erste nationale Konferenz zur Zukunft der digitalen Schweiz

(Quelle: BAKOM)
13. September 2017 -  Der Bund lädt im Rahmen einer nationalen Konferenz zur Diskussion rund um das Thema Digitale Schweiz. Am 20. November diskutieren Vertreter der verschiedenen Interessengruppen in Biel über das bisher Erreichte und den Handlungsbedarf für eine Weiterentwicklung der digitalen Schweiz.
Mit dem Ziel, die Chancen der Digitalisierung in allen Lebensbereichen konsequent zu nutzen und dabei den Menschen in ihren Mittelpunkt zu stellen, hat der Bundesrat im April 2016 seine Strategie Digitale Schweiz verabschiedet. Nun soll nach eineinhalb Jahren eine erste Bilanz gezogen werden. Dazu veranstaltet der Bund im Rahmen einer nationalen Konferenz eine Diskussionsrunde, an der am 20. November in Biel Vertreter verschiedenster Interessengruppen über das bisher Erreichte und den weiteren Handlungsbedarf debattieren.

An der Tagung sollen sowohl die bisherige Umsetzung zur Strategie Digitale Schweiz des Bundesrates, als auch die neuesten Trends in der Informationsgesellschaft beleuchtet werden. Die Diskussion soll als Grundlage für eine Aktualisierung der bundesrätlichen Strategie dienen und gegebenendalls auch neue Massnahmen auf den Tisch bringen.
Dabei soll die Tagung Raum für Diskussionen zwischen Vertretern aller Anspruchsgruppen bieten, also von Behörden, Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Eröffnet wird die Konferenz von Doris Leuthard, das Schlusswort hält Bundesrat Johann Schneider-Ammann. Ausserdem sollen in zahlreichen Workshops aktuelle Themen der digitalen Wirtschaft und Gesellschaft wie Bildung, Innovation, Arbeitsmarkt, Datenpolitik, E-Government und Sicherheit bearbeitet werden.

Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf rund 700 Personen beschränkt, wer will, kann die Haupttagung allerdings via Live-Stream verfolgen. Alle weiteren Informationen finden sich auf der Webseite der Tagung. (swe)
Weitere Artikel zum Thema
 • E-Mail bei Schweizern am beliebtesten
 • ICTswitzerland nimmt Einsitz im Vorstand des Schweizerischen Arbeitgeberverbands
 • Digitalisierungsschub im Gesundheitswesen

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER